Ausweitung der Kernzone Wien

Der Verkehr in unserer Region wird immer mehr zum Problem. Der gestern über das ORF-Landesstudio Wien medial transportierte Vorschlag des Liesinger Bezirksvorstehers Gerald Bischof, die Wiener VOR-Tarif-Kernzone über die Stadtgrenzen und damit nach Kaltenleutgeben auszuweiten, fällt bei der Volkspartei Kaltenleutgeben auf fruchtbaren Boden.

Geschäftsführende Gemeinderätin Bernadette Schöny dazu: „Wir, Umlandgemeinden fordern schon lange eine Zonenausweitung, welche von der Stadt Wien bisher immer abgelehnt wurde. Wir freuen uns, dass dies nun doch angedacht wird, da dies für unsere BewohnerInnen eine erheblich finanzielle Entlastung darstellen würde. Gerade weil sich der morgendliche Stau auf der Kaltenleutgebnerstraße immer mehr zuspitzt braucht es wirkliche Verbesserungen und Attraktivierungen im öffentlichen Verkehr.“.