Euro 120.000,- für Kaltenleutgeben erreicht!

gf GR DI Stefanie Hagmann-Schramm mit LH Dr. Erwin Pröll

„Die guten Kontakte zum Land sichern notwendige Finanzmittel für unsere Gemeinde“, zeigt sich die Kaltenleutgebner Volkspartei überzeugt.

Bei einem persönlichen Gespräch mit Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll setzten sie sich für die Gemeinde Kaltenleutgeben ein.


Am 10. Juli 2012 beschloss die Landesregierung
€ 60.000,- für den Strassen- und Brückenbau,
€ 40.000,- für die Strassenbeleuchtung und
€ 20.000,- für die Wirtschafts- und
Bauhofeinrichtungen zu investieren.


Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll: „Unsere Gemeinden sind Garanten für Lebensqualität, Sicherheit und Arbeitsplätze in unserem Land. Es ist mir daher ein großes Anliegen, wichtige Projekte und Vorhaben in den niederösterreichischen Gemeinden bestmöglich zu unterstützen.“