Neubau Landesklinikum Mödling erfreulicher Baufortschritt

Neubau Landesklinikum Mödling: Der Grundstein ist gelegt – das Klinikum der Zukunft entsteht!

Mödling. Der Grundstein für den Neubau am Klinikstandort Mödling ist gelegt! Gebaut wird derzeit am ersten von insgesamt drei Pavillons, nach Baugrubensicherung und Aushub schreiten hier die Arbeiten an der Bodenplatte bereits zügig voran. Der Rohbau für Pavillon A an der Ecke Ferdinand Buchberger-Gasse/Payergasse wird im Frühjahr 2013 fertiggestellt sein.
So laufen derzeit die Arbeiten zur Errichtung der Bodenplatte und des Kellergeschosses für Pavillon A, als ersten Bauteil des neuen Klinikums. In weiterer Folge werden ab Herbst das Erdgeschoss sowie die drei Obergeschosse des neuen Pavillons errichtet.
Inklusive aller Schwarzdeckarbeiten wird der Rohbau für den neuen Pavillon A bis Frühjahr 2013 abgeschlossen sein.
Ein Jahr später, im Frühjahr 2014, werden dann die ersten Abteilungen den neuen Pavillon beziehen.
Nach Abschluss des Neubauprojektes werden im Pavillon A neben verschiedenen Technik und Versorgungseinrichtungen das Herzkatheter-Labor, das Röntgen, der Interdisziplinäre Aufnahmebereich, Ambulanzen, der OP-Bereich sowie Bettenstationen untergebracht sein. Während der Errichtung
der Pavillons B und C werden hier zudem auch Provisorien für die Küche und den Speisesaal angesiedelt sein.
„In den nächsten Jahren entsteht mit dem Neubau des Landesklinikums Baden-Mödling unmittelbar am bestehenden Areal eine hoch moderne Gesundheitseinrichtung. Ich freue mich, dass wir hier in Mödling nun den Grundstein legen und damit einen wichtigen Schritt in die Zukunft setzen konnten“, betont Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka.